Adresse

  Logo_HolzenFleisch    
       
 

 

Angus  
HOLZEN ANGUS

Geschichte
Im Nordosten Schottlands begannen Bauern gegen Ende des 18. Jahrhunderts mit der Kreuzung heimischer Rassen eine neue Art von Rind zu züchten. Ihr Ziel war weniger eine Kuh mit hoher Milchleistung, sondern Fleischklasse.

Qualität
Entscheidende Faktoren für eine sehr gute Fleischqualität sind: Aroma und Geschmack, Zartheit und Saftigkeit. Durch die spezielle Fütterung und Haltung der HOLZEN ANGUS Beef erreichen wir nebst diesen Faktoren eine sehr gute Marmorierung des Fleisches. Deshalb schmeckt unser Rindfleisch besonders saftig und aromatisch.

Natürlich
Die HOLZEN ANGUS Rinder verbringen den Sommer auf Kräuterwiesen in den Schweizer Alpen. Die Kälber wachsen dabei in der Herde bei ihrer Mutter auf. Selbst ein Stier läuft zeitweise mit der Herde mit und sorgt so für den Nachwuchs. In einer solchen Herde können die Tiere in freier Umgebung ihre natürlichen Instinkte vollständig ausleben. Die erfahrene Leitkuh hat als ranghöchstes Tier eine wichtige Aufgabe – sie führt die Herde zu den saftigsten Alpenwiesen. Die Kälber ernähren sich durch die Milch ihrer Mutter und genießen später die verschiedensten Alpenkräuter. Die schmackhaften Kräuter, die saftigen Gräser, viel Bewegung und nicht zuletzt die gesunde Höhenluft ergeben das typisch dunkelrote, aromatische HOLZEN ANGUS Beef. Die Remonten verbringen ihre letzten Monate im Laufstall mit einem angepassten Fütterungsplan.

.